ImmoConcept. Ihr Zuhause. Unsere Aufgabe: Wohnungsmarktanalyse.


Im Rahmen unserer regelmäßigen Erhebungen von Daten zu Teilmärkten im Rhein-Main-Gebiet untersuchen wir regelmäßig ausgewählte Stadteile in Frankfurt am Main und Offenbach. Unsere Studie 2020 zeigt Ihnen die Entwicklung der letzten 12 Monate und gibt Ihnen die Möglichkeit die Entwicklungstendenzen abzuleiten.

Seit 2015 antworten wir auf die häufig gestellte Frage: „Welche Einflussfaktoren sehen wir für ein Ende der Rallye“? Regelmäßig antworten wir Mantra-mäßig, dass ausschließlich exogene Faktoren den Immobilienmarkt beeinflussen können. Wir verfolgen ebenfalls sehr aufmerksam die Marktentwicklung und das Spannungsverhältnis von Preis und Umschlagsgeschwindigkeit mit Blick auf Corona. In Übereinstimmung mit anderen Erhebungen und Stimmen stellten wir einen kurzzeitigen Cut im März fest. Bereits im Juni zeigte sich der Markt wieder auf Vorjahresniveau. Insbesondere im mittleren Preissegment ist eine deutlich erhöhte Nachfrage festzustellen. Offensichtlich hat das niedrige Zinsniveau mindestens kurz- bis mittelfristig erheblichen Anteil an der Preisstabilität.

Seit 2019 zeigen wir die Verhältnismäßigkeit von Einkommen zur Miethöhe für Single- und Dreipersonenhaushalte auf. Besonders unter den aktuellen arbeitsmarktpolitischen Auswirkungen der Covid-19 Pandemie schaffen die Daten Transparenz und verhelfen Dissonanzen zu beseitigen. Ein erster Trend in Richtung Umland wird zunehmend deutlicher, die langfristigen Effekte bleiben jedoch abzuwarten.

Seit diesem Jahr beinhaltet die Studie ebenfalls den Mietspiegel für Dreipersonen- und Singlehaushalte der einzelnen Stadtteile. Diese werden als Vergleichsmieten herangezogen und sollen bezüglich der aktuellen Mietpreisentwicklungen Transparenz schaffen.

Gerne schicken wir Ihnen die aktuelle Wohnungsmarktanalyse zu. Bitte geben Sie hierzu Ihre Kontaktdaten an: